Klever Carphunter

Golden Night

Am warmen Sommertag begab ich mich mit meinem Kumpel zu einem ca. 9 ha großen Baggersee,wir hatten nicht vorgefüttert sondern nur ein paar Kilo Boilies an unseren Angelplatz geschmissen.Mit einem 5 Liter Fass bier lassten wir es uns gut gehen.Um ungefähr 23 Uhr gingen wir in unsere Zelte um zu schlafen,aber wie ich nun mal so bin war ich relativ nervös und habe vor 2 Uhr nicht geschlafen.Um ca. 3 Uhr bekam ich einen "Fullrun" auf meiner linken Ruten trotz komplett verschlossener Bremse nahm er einige Meter an Schnur von der Rolle aber das war noch nicht das Ende,vor mir war noch ein ca. 3 Meter breites Seerosen-Feld was ich zu bewältigen hatte.Nach einer halben Stunde hatte ich den Fisch endlich vorne am Ufer,doch leider verfing die Schnur sich noch in den Seerosen,nach langem hin und her war der Fisch endlich wieder frei.Wir ahnten garnicht was für ein Fisch es war,er war nur sehr auffällig hell.Nach dem beleuchten des Fisches war ich überglücklich denn ich hatte einen 18 Pfund schweren Koi gefangen.Leider blieb das der einzigste Fisch in dieser Nacht,aber es werden sicherlich noch eine Menge Fische folgen...

Hier das Bild:



Mfg Nils